Donnerstag, 13. Juni 2013

evolvierende Wesen als Gehirnzellen des Weltalls

..."die Zellen des Kopfhirns", verwirklichen für den ganzen Bestand jedes einzelnen von ihnen genau eine solche Aufgabe, die die "höheren-vervollkommneten-Körper" dreihirniger Wesen unseres ganzen Weltalls ausführen, die sich schon mit der Aller Aller Heiligsten Sonne Absolut oder dem Protokosmos vereint haben.

Wenn diese höheren Teile dreihirniger Wesen, die bis zum entsprechenden Grad von objektiver Vernunft vervollkommnet sind, dorthin gelangen, erfüllen sie dort jene Funktion der "Okaniaki" oder der "Kopf-Hirn-Zellen", jene Funktion, für die, wie ich schon sagte, unser EINSSEIENDER GEMEINSAMER UNENDLICHER VATER bei der Schöpfung der jetzt existierenden Welt zu beschließen geruhte, in der Zukunft jene Bekleidungen zu gebrauchen, die in den Tetartokosmen selbständige Individualität erlangen, damit sie ihm in der Lenkung der sich vergrößernden Welt helfen könnten.

Beelzebubs Erzählungen für seinen Enkel S.828

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen