Samstag, 8. Juni 2013

etwas Neues lernen

Dies ist die Lage der Dinge im gewöhnlichen Leben, und ein Mensch mag sich noch so sehr abmühen und ausser Atem kommen, er wird nichts daran ändern. Dies gilt sogar für seine Lernfähigkeit. Etwas Neues kann man nur bis zum Alter von 17 Jahren lernen; was man später lernt, ist nur ein Lernen in Anführungsstrichen, das heisst ein Umgruppieren des Alten.

Gurdjieff - Aus der Wirklichen Welt S.161

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen