Dienstag, 11. Juni 2013

über Energie und Muskelentspannung

Diese unnötige Muskelanspannung verbraucht eine ungeheure Energiemenge. Und bei der Arbeit an sich selbst muß die Aufmerksamkeit erst hierauf gerichtet werden.

Darum muß ein Mensch als eines der ersten Dinge vor aller physischen Arbeit an sich selbst lernen, die Anspannung der Muskeln zu beobachten und zu empfinden, und die Muskeln, wenn nötig, zu entspannen, das heißt vor allem alle unnötige Anspannung der Muskeln aufzugeben.

Auf der Suche nach dem Wunderbaren S.513

Praktische Übungen zur Muskelentspannung sind in Bruno Martin´s Büchern "Gurdjieff Praxisbuch" und "Zen der plötzlichen Erleuchtung" zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen