Samstag, 15. Juni 2013

von Maschinen und Menschen

Es gibt eine andere Art von Vermechanisierung, die viel gefährlicher ist: selbst eine Maschine zu sein. Haben Sie sich je die Tatsache durch den Kopf gehen lassen, daß alle Menschen selbst Maschinen sind?

Ich möchte, daß Sie das verstehen, was ich sage. Schauen Sie, alle diese Menschen, die Sie sehen - er deutete auf die Straße - sind einfach Maschinen - nichts weiter.

Die Psychologie handelt vom Menschen, von menschlichen Wesen. Was für eine Psychologie (er betonte das Wort) kann es in bezug auf Maschinen geben? Zu deren Studium ist Mechanik vonnöten, nicht Psychologie.
G.I. Gurdjieff ca. 1915 in St.Petersburg


Vor ca. 100 Jahren galten diese Aussagen Gurdjieffs noch als sehr verstörend und lächerlich. Mittlerweile sind diese Vorstellungen auch in die Mainstream-Kultur gelangt:

Screamers 1995 und Blade Runner 1982 sind beides Filme, die von Maschinen erzählen, die selbst davon überzeugt sind, Menschen zu sein. Beides sind Adaptationen von Philip K. Dick Erzählungen, in dessen Werk man viele Parallelen zu Gurdjieffs Philosophie findet.
 
 Eines der Hauptthemen in der Science-Fiction Serie Battlestar Galactica sind Maschinen, die selbst glauben, Menschen zu sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen