Samstag, 21. Februar 2015

der Mann, der Gurdjieff 1904 in Tibet traf

(Empfang bei John O´Hara Cosgrave 1934, Freund von Abdullah und Schüler von A.R. Orage) Als Gurdjieff den Raum betrat, drehte sich Achmed Abdullah zu mir und flüsterte:

"Ich habe diesen Mann zuvor getroffen. Wissen Sie wer er wirklich ist? Vor dem Krieg war er als Agent des russischen Geheimdienstes in Lhasa. Ich war zur gleichen Zeit in Lhasa und auf eine Weise arbeiteten wir gegeneinander." 

So ist es tatsächlich wahr, dass Gurdjieff bei der direkten Quelle des esoterischen Wissens gewesen war. Einige Leute sagen, dass er als Geheimagent in Lhasa auftrat, um zu verbergen, dass die wirkliche Absicht seines Aufenthalts war, die übernaürlichen Methoden der Lamas zu erlernen.

Rom Landau - God Is My Adventure (1935)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen