Dienstag, 7. Mai 2013

die Fehler der anderen sehen

Es ist eine allgemeine Eigenschaft der menschlichen Natur, daß man leichter die Fehler der anderen sieht als seine eigenen. Gleichzeitig lernt man auf dem Weg des Selbst-Studiums, daß man selbst die Fehler besitzt, die man in anderen sieht. Und es gibt viele Dinge, die man in sich selbst nicht sieht, die man aber in anderen bemerkt. Und, wie ich gerade gesagt habe, in diesem Falle weiß man, daß diese Eigenschaften die eigenen sind. So dienen einem die Mitglieder der Gruppe als Spiegel, in denen man sich selbst sieht. Aber um sich selbst in den Fehlern der anderen und nicht nur die Fehler der anderen zu sehen, muß ein Mensch sehr auf der Hut und sehr aufrichtig mit sich selbst sein.

Auf der Suche nach dem Wunderbaren S. 326

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen