Freitag, 10. Mai 2013

Gurdjieff und der Lamaismus

Sicherlich hatte er eine tiefe Achtung vor dem Lamaismus. In Beelzebubs Erzählungen behauptet er, daß eine Gruppe von sieben Lamas Wissen wie auch geistige Kräfte besessen habe, die nirgendwo sonst auf Erden erreicht wurden, und daß der zufällige Tod des Anführers der Gruppe eine der Hoffnungen der Menschheit vernichtet habe.
Ein weiterer Punkt ist, daß Gurdjieff in einer seiner bemerkenswertesten geistigen Übungen »Lama« auf die gleiche Stufe stellte wie Mohammed, Buddha und Christus und behauptete, es gebe eine besondere Ansammlung geistiger Kraft an einem gewissen Ort zwischen Tibet und Afghanistan.

Gurdjieff. Aufbau einer Neuen Welt S.103

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen